Cozumel mit Volker Pohl

Cozumel mit Volker Pohl

Ich bin durch die positiven Bewertungen hier (die allerdings schon ein paar Jahre alt sind) auf Volker Pohl gestoßen.
Habe einen Cozumel Urlaub gebucht (02.01.2017 – 08.01.2017), und was soll man dort sonst wollen als Tauchen?
Also schrieb ich eine Mail an Volker, der sich dann auch prompt meldete. Die Kommunikation verlief reibungslos und es wurden alle Fragen schnell und zu meiner Zufriedenheit beantwortet und geklärt.
Gerödel eingepackt, und rüber auf die Insel.
Einen Tag bevor das eigentliche Tauchabenteuer begann, kam Volker bei mir im Hotel vorbei und wir machten nach Check des Brevets ugdl.
ein sehr ausführliches Briefing, wie sich der Ablauf der Nächsten 4 Tauchtage gestalten wird. Desweitern erhielt ich von Volker eine Mehrseitige beschreibung der Insel Cozumel mit Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Bars, Taxitarifen etc… Diese Informationen fand ich sehr nützlich und boten mir einen gewissen Mehrwert für meinen Urlaub.
Anschließend nahm Volker meine gesamte Tauchausrüstung mit, was ich sehr toll fand!
Am nächsten morgen wurde ich direkt am Pier meines Hotels (Secrets Aura Ressort & Spa) vom Boot der „Deep Exposure“ wo Volker sich eingemietet hat, abgeholt. Zu meiner Überraschung war für mich am Boot schon alles aufgebaut (Flasche/reg/Jacket/) und in position, so daß ich nur mehr kontrollieren brauchte ob alles ok war. Diesen Service war ich bis jetzt (Hauptsächlicher Kroatien-Taucher) nicht gewohnt.
Normalerweise schleppt man sein Gerödel in der Hitze kreuz und quer – Hier ist alles Fertig und man schlüpft einfach nur mehr in seinen Anzug, Jacket zu, Flossen dran, Brille auf und rein ins Vergnügen – STOP – fast – davor gibt es natürlich noch ein Briefing, da werden die Tauchplätze genau erklärt und auch die möglichen Sichtungen von Flora und Fauna besprochen.
Zu den Tauchgängen selbst:
Volker nimmt sich die Zeit, die man benötigt, und Unterwasser ist er einfach ein wahrer „Auskenner“, so ist es für einen Taucher wie mich sehr angenehm gewesen, ihm zu folgen, und mich einfach guiden zu lassen, denn Volker ist auch studierter Biologe und kennt sich mit sämtlichen Lebewesen und Pflanzen Unterwasser bestens aus, so daß man Unterwasser wirklich nichts versäumt.
Da wir im Süden/Südwesten der Insel getaucht sind, konnten wir auch viele Unterwasserdurchgänge, Canyons und dergleichen betauchen, welche an einigen Stellen an St. Johns in Ägypten erinnern. D.h. für Abwechslung ist stets gesorgt.
Wir beobachteten viele Schildkröten, Ammenhaie, Adlerrochen, Barracudas, Snapper, Zackenbarsche, etc etc.. und natürlich zeigte Volker mir auch den nur auf Cozumel vorkommenden Korrallen-Krötenfisch(!)
Zwischen den Tauchgängen wurden wir von Pepe, dem Bordmatrosen, bestens mit Broten, Guacamole, Schinken und Käse versorgt. Achtung: seine Pico de Gallo ist tw. mit Habaneros gewürzt. Wenn man scharfes Essen nicht gewohnt ist, sollte man sich das vorher antrainieren, da das Essen wirklich sagenhaft gut ist! Pepe hilft einem auch beim Ausstieg, kümmert sich um die Flaschen und erledigt auch die Pflege (Abwaschen) der Ausrüstung.
Nach den Tauchgängen, lässt man seine Ausrüstung einfach am Boot – Sie wird von Volker dann in der Basis aufgehängt und für den nächsten Tag vorbereitet. Am nächsten Morgen ist man also wieder komplett entspannt abholbereit am Pier, und das Abenteuer geht in die nächste Runde.
Am letzten Tauchtag wird auch wieder alles an Bord gelassen, und Volker macht mit dir einen Termin am Abend aus. Er kommt mit deiner gewaschenen und so gut wie möglich getrockneten Ausrüstung wieder in dein Hotel, und es gibt dann ein Debriefing.
Das allerbeste ist allerdings, dass man ein mehrere Seiten(!) langes Logbuch (s. Bild) bekommt, wo alle Tauchgänge und alle Sichtungen bis ins kleinste Detail beschrieben sind. Von diesem Detailreichtum war ich absolut überrascht und man merkte, dass es sich bei Volker um einen leidenschaftlichen Taucher und Biologen handelte!

Somit kann ich Volker ausnahmslos jedem Empfehlen, der in Cozumel tauchen will! Besser geht es nicht! Ich vergebe 6 von 5 Sternen!

Ich hoffe ich kann dort bald wieder meine Flossen ins Wasser stecken!

Das könnte dich auch interessieren …

Aquamarinas