PADI Open Water Diver

PADI Open Water Diver

Dauer: 4 Tage

Dieser PADI Grundkurs besteht aus 3 Teilen: der Theorie, der Schwimmbad- (bzw. confined water) und der Freiwasser-Ausbildung.

Die Theorie soll sich der Student vorab selbst aneignen und das Buch “PADI Open Water Diver Manual” (nicht im Kurspreis enthalten) durcharbeiten und die “Knowledge Reviews” am Ende eines jeden Kapitels beantworten. Vorort findet eine Überprüfung der Theoretischen Kenntnisse statt.

Die Schwimmbad- bzw. Confined Water-Ausbildung findet an einem Strand statt. Dabei werden Übungen im flachen Wasser durchgeführt und während der Lusttauchgänge Schwerpunkt auf die sogennate Tarierung gelegt. Dafür werden 2 Tage eingeplant.

Die 4 Freiwassertauchgänge finden an 2 Tagen vom Boot aus statt. Dabei werden Übungen der Confined Water Ausbildungen wiederholt und auch neue Übungen praktiziert.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Kurses erhält der Student eine vorläufige Brevetierung und ist berechtigt mit anderen zertifizierten Tauchern auf eine Tiefe von maximal 18 m zu tauchen. Das entgültige Brevetierungskärtchen wird an die Heimatadresse des Studenten gesendet.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aquamarinas